Obstbrand, auch Obstler genannt, ist eine «klare» Spirituose und schmeckt, wenn er denn richtig gemacht wird, herrlich nach Frucht. Manchmal wuchtig, hin und wieder ein bisschen subtiler. Je nachdem, wie sonnenverwöhnt Äpfel, Birnen, Zwetgschen und Kirschen reifen konnten. Ruht der Trunk überdies eine Weile im Eichenfass, kommen ein feines Holzbouquet und eine sanfte Färbung dazu.