„Gin“ leitet sich vom französischen Wort „genévrier“ ab, was zu Deutsch „Wacholder“ heisst. Dieser Name ist kaum verwunderlich, bedenkt man, dass Wacholder seit jeher eine der wichtigsten und charakteristischsten Zutaten edler Gins ist. Die Erfolgsgeschichte des Gins, der sich vor allem in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten alkoholischen Getränke überhaupt entwickelt hat, nahm ihren Ausgang aller Wahrscheinlichkeit nach im 17. Jahrhundert in den Niederlanden. Hier wurde der Vorläufer des Gins, der sogenannte „Genever“, von dem Arzt Franziskus de la Boë als Heilmittel gegen Magenbeschwerden entwickelt. Aus einem Heilmittel wurde schnell ein Genussmittel, das schliesslich mit der Thronbesteigung Wilhelm III. von Oranien-Nassau im Jahr 1689 nach England gelangte. In England erhielt die wacholderhaltige Spirituose den bis heute gängigen Namen „Gin“, wurde verfeinert und weiterentwickelt und zu dem, wofür man sie seit jeher wieder mehr denn je schätzt: zu einem edlen Tropfen, der die Geschmackssinne wie kaum ein anderes Getränk durch seine sanfte Bitterkeit zu beeindrucken weiss.

Neben feinen Likören, aussergewöhnlichen Edelbränden und besten Schnäpsen wie Vodka, Absinth oder Rum, die wir, die Familie Studer, bereits in vierter Generation und somit seit mehr als 130 Jahren in Escholzmatt in der Schweiz brennen, gilt unsere Leidenschaft auch der wacholderhaltigen Spirituose. Um einen edlen Gin herzustellen, braucht es zum einen neutralen Alkohol landwirtschaftlichen Ursprungs sowie Wacholderbeeren, die dem Gin seinen charakteristischen, sanft bitteren Geschmack verleihen, und zum anderen eine Vielzahl weiterer Botanicals wie Koriander, Ingwer oder auch Zitrusfrüchte.

Im Entlebuch bei Studer stellen wir edle Gins, die sie allesamt über unseren Online-Shop kaufen können, nach alter Väter Sitte von Hand her. Hierbei setzen wir auf ein altes Rezept, das einer der vier Grunderbrüder der Distillerie Studer, nämlich unser Vorfahre Robert, im Jahr 1888 von einer Englandreise mit in die Schweiz, nach Escholzmatt gebracht hat.

Unsere Gins werden in einem zweitaufwendigen und kostenintensiven diskontinuierlichen Verfahren und demnach in zwei voneinander unabhängigen Brennvorgängen hergestellt. Für die hohe Qualität unserer edlen Gins zeichnet aber nicht nur unsere langjährige Erfahrung im Brennen feinster Destillate sowie das aufwendige Herstellungsverfahren verantwortlich, sondern auch die hochwertigen Zutaten, die wir hierbei verarbeiten. Die Wacholderbeeren, auf denen das Hauptaugenmerk der Ginherstellung liegt, beziehen wir von der Gotthart Monreal KG, einem deutschen Spezialisten mit mehr als 200 Jahren Erfahrung im Im- und Export erlesenster Wacholderbeeren.

Eine Vielfalt, die begeistert: das Sortiment an edlen Gins aus dem Hause Studer

Gin, den man pur, als Cocktail oder ganz klassisch mit Tonicwater geniessen kann, hat sich vor allem in den letzten Jahren zu einem wahren Kultgetränk entwickelt. Die wacholderhaltigen Spirituosen sind jedoch längst nicht mehr nur in Bars das Getränk der Wahl, sondern werden auch gern zu Hause serviert und getrunken. Für all diejenigen Kundinnen und Kunden, die ihre Hausbar um einen qualitativ hochwertigen edlen Gin ergänzen möchten, hält die Distillerie Studer eine vielfältige Auswahl bereit. Alle Gins können Sie entweder online über unseren Shop kaufen oder selbstverständlich auch in unserem Ladengeschäft in Escholzmatt, zwischen Bern und Luzern.

In unserem Sortiment finden Sie zum einen den Swiss Classic Gin sowie den Swiss Gold Gin mit 24 Karat Goldflitter. Das Besondere an diesen beiden Gins, die man eisgekühlt und pur oder zum Beispiel über Eis mit einer Zitronenscheibe und Tonicwater trinken kann, ist das stilvolle Design der Flasche, in deren Inneren sich das Wahrzeichen der Schweiz, ein gläsernes Matterhorn, findet.

Wacholder, Lavendel, Zitronengras, Koriander, Ingwer und Kubebenpfeffer – diese Zutaten sind fester Bestandteil des kräftig würzigen Swiss Highland Dry Gins von Studer. Wer eine feine Würze und Aromen wie Wacholder und Brombeere bevorzugt, der sollte unbedingt unseren Swiss Highland Old Tom Gin verkosten. Wer hingegen den Geschmack von säuerlichem, bitterem Schlehdorn liebt, der könnte in unserem Swiss Highland Sloe Gin seinen neuen Lieblingsgin finden. Und auch für Liebhaber von Zimt haben wir mit dem Swiss Highland Sloe Gin „Cinnamon“ einen passenden edlen Gin in unser Sortiment aufgenommen, den man nicht nur pur oder mit Tonicwater geniessen kann, sondern mit dem sich beispielsweise auch in Verbindung mit Prosecco ein Aperitif servieren lässt, den man so schnell nicht wieder vergisst. Allen Swiss Highland Gins – ganz gleich, ob Dry Gin, Old Tom oder Sloe Gin – ist Ihr liebevoll gestaltetes Flaschendesign gemein, dank dem sie noch dazu zum tollen Blickfang in Ihrer Hausbar werden.

Sollten Sie auf der Suche nach einem Gin-Geschenk, beispielsweise für einen lieben Freund oder Arbeitskollegen sein, dann bieten wir Ihnen mit der 3er-Gin-Geschenkbox ein tolles Produkt an: In unserer Gin-Geschenkbox, die Sie ebenfalls online kaufen können, finden sich Studers Dry Gin, Old Tom Gin und Sloe Gin in Probiergrössen von 20 ml, die vor allem eines machen: Lust auf mehr.

Für die Qualität unserer Gins und damit einhergehende Genussmomente der besonderen Art sprechen die vielen Auszeichnungen, die wir dafür bereits erhalten haben. Sie möchten einen unserer edlen Gins online kaufen, haben aber zuvor noch einige Fragen? Dann lassen Sie sich von uns beraten, telefonisch unter +41 (0)41 486 12 04, per E-Mail an info@distillery.ch oder über unser Kontaktformular.

Geniessen auch Sie die sanfte Bitterkeit eines edlen Gins aus dem Entlebuch! Auf Ihr Wohl!